Christian Fromentin
Startseite > Spectacles > Martenitsa

Martenitsa
/ A Contre-Courant : Musiques des rivages du Danube /

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [English] [français]

Musik von den Ufern der Donau

Eine Martenitsa ist ein Glücksbringer, der mit den Frühlingsfesten auf dem Balkan zut tun hat. Sie besteht aus einem roten und einem weißen Faden, die Stärke und langes Leben, Frühlingssonne und letzten Schnee, Licht und Wasser, Leben und Frieden symbolisieren ...

Das Duo Martenitsa entstand 2010 und bietet 2019 eine neue musikalische Reise entlang der Donau. Gehen wir den Fluss vom Donaudelta im Schwarzen Meer bis zu seiner Quelle hinauf und durchqueren Rumänien, Bulgarien, Belgrad, Budapest, die Slowakei, Wien und dann Deutschland.

Die Donau ist ein wichtiger Weg der Besiedlung, Invasion oder des Handels in Europa von gestern und heute. Sie ist das Herzstück unseres Kontinents. Eine Reise voller Kontraste zwischen den Kulturen der dort lebenden Völker: ihren Sprachen (Rumänisch, Serbisch, Ungarisch, Jiddisch, Deutsch, Sintikes), ihren Liedern und ihren Geschichten. Ein Klang und eine Sensibilität, die das Martenitsa-Duo auszeichnen sind.

Online ansehen : Video

  • Catherine Roy
  • 2010- Martenitsa à Die (26)
  • 2010 - Festival „voix vives“ de Sète
  • 2010- Festival de Voix Vives (Sète)
  • 2012- Martenitsa au café des arts de Grenoble
  • 2012- Martenitsa en répétition maison
  • 2013- Martenitsa à Montségur sur Lauzon (festival de l'accordéon)
  • 2014- Album „en chemin“
  • 2015- Houseconcert près de Grenoble
  • 2019- Festival „Quand on parle du loup“
  • 2019- Chapelle de St-Etienne en Quint (26)
  • 2019- Chapelle de St-Etienne en Quint (26)
  • 2019 - Article Nouvelle République
  • 2019- Abbaye St-Hilaire (84)
  • 2020- Festival des „Musicales de Février“ (La Ciotat)
  • 2020- Saint-Jean-des-Arts (04)
  • 2020 - Eglise romane de Comps (26)
  • 2020- Capitainerie de Fréjus (83)
[ Site web réalisé sous SPIP par Marc Fromentin | | Sitemap | Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 ]